Stellungnahme der Eavor GmbH zum Konzept „65% erneuerbare Energien beim Einbau von neuen Heizungen ab 2024“ des BMWK und BMWSB

Bei der Umsetzung der Wärmewende sind sowohl die Erreichung der klimapolitischen Ziele als auch die Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Energieimporten von zentraler Bedeutung. Neben Verbesserungen an der Gebäudehülle stehen vor allem die Heizungssysteme im Fokus der Bemühungen.

Interview mit Daniel Mölk, Geschäftsführer Eavor GmbH

Düsseldorf (energate) – Das kanadische Geothermieunternehmen Eavor hat eine neuartiges Bohrverfahren entwickelt, das gegenüber konventionellen Methoden viele Vorteile hat. So hat die “Eavor-Loop”-Technologie auch dem eigentlich schon totgeglaubten Erdwärmestandort im bayerischen Geretsried zu einer neuen Chance verholfen. Über die Details sprach energate mit Daniel Mölk, Geschäftsführer der deutschen Eavor GmbH.

Get In The Loop