Interview mit Daniel Mölk, Geschäftsführer Eavor GmbH

Düsseldorf (energate) – Das kanadische Geothermieunternehmen Eavor hat eine neuartiges Bohrverfahren entwickelt, das gegenüber konventionellen Methoden viele Vorteile hat. So hat die “Eavor-Loop”-Technologie auch dem eigentlich schon totgeglaubten Erdwärmestandort im bayerischen Geretsried zu einer neuen Chance verholfen. Über die Details sprach energate mit Daniel Mölk, Geschäftsführer der deutschen Eavor GmbH.

Get In The Loop